Willkommen bei Ihrer Kindertagespflege im Kreis Segeberg
Flexible Betreuung von Kindern zwischen 0 und 12 Jahren.
Öffnungszeiten von 5.00 Uhr – 21.00 Uhr.

Wir sind auf Schichtdienste spezialisiert!

Wir sind Kindertagespflegepersonen mit Leidenschaft und Hingabe.

Im Laufe der Jahre haben wir festgestellt, dass Kinder unser Leben erfüllen. Zu sehen, wie sie heranwachsen und eigenständig werden, macht uns glücklich und stolz. Jedes Kind ist einzigartig und das ist auch gut so.
Die ersten Jahre eines Kindes sind die wichtigsten, in denen lernen Sie alles, was Sie für das spätere Leben prägt. Mittelpunkt unserer Arbeit ist das freie und lustbetonte Spiel der Kinder. Dem einzelnen Kind einerseits Anregungen anzubieten, ihm aber andererseits Freiraum zu belassen, seine jeweiligen Absichten und Möglichkeiten im Rahmen seiner Fähigkeiten zu verwirklichen ist unsere Herausforderung.
Es gibt einen festen Tagesablauf an dem die Kinder sich orientieren können und der ihnen Sicherheit gibt. Sie können aber bei vielen Dingen mitentscheiden, wie z. B. der Essensplan für nächste Woche oder geht es heute raus oder nicht, möchte es mit turnen oder nicht.

Sie suchen eine Kinderbetreuung in Kreis Segeberg?

Wir sind Mitglied im VKKS
Qualität in der Kindertagespflege

Willkommen bei Ihrer Kindertagespflege in Strukdorf

Flexible Betreuung von Kindern zwischen 0 und 12 Jahren

Familiäre Atmosphäre

Ihr Kind wird schnell Anschluss finden, da wir nur eine kleine Gruppe sind. Es wird mit in den Tagesablauf eingebunden.

Individuelle Förderung

Beim gemeinsamen Essen, Basteln, Spielen und Singen verbringen wir als Tagesmütter in Strukdorf viel Zeit mit Ihrem Kind und können so auf individuelle Bedürfnisse eingehen.

Gesunde Ernährung

Wir achten auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Getränken in Form von ungesüßten Tees oder Wasser. Das Mittagessen bereiten wir jeden Tag selbst zu. Wir achten auf Bio Qualität.

Kindgerechtes Umfeld

Ein großer Garten mit verschiedenen Spielebereichen bietet den Kindern viel Abwechslung beim freien Spiel. Sowie zwei große Spieleräume.

.

Individuelle Betreuung
Wir betreuen Kinder von montags bis freitags von 5.00 Uhr- 21.00 Uhr und nach individueller Absprache auch am Wochenende möglich. Es werden nur die Zeiten gebucht und gezahlt, die benötigt werden.
Kindergarten & Schulkinder

Wir betreuen Kinder, die bereits in den Kindergarten oder in die Schule gehen. Kindergartenkinder bringen und holen wir aus dem Kindergarten. Schulkinder fahren mit dem Bus hin und zurück. Mit den Schulkindern machen wir am Nachmittag die Hausaufgaben.

Turnen

Wir gehen einmal die Woche mit den Tageskindern in der Geschendorfer Turnhalle turnen, um die Motorik zu fördern. Alles ist sicher aufgebaut, so dass sich niemand verletzten kann. Die Kinder dürfen sich richtig austoben, mit Fußball spielen, klettern, springen und tanzen.

Natur

Uns ist es wichtig, dass die Kinder die Natur kennen lernen. Wir gehen einmal am Tag nach draußen um unsere Tiere zu füttern. Im Frühling bepflanzen wir das Gewächshaus und das Hochbeet und bewirtschaften es gemeinsam. Wir haben einen großen Sandplatz, indem zwei Spieltürme zum klettern, rutschen und schaukeln stehen.

Über Uns

Tagesmutter für Bad Segeberg

Rosenstraße 18
23815 Strukdorf
Handy: 01777321600
Tel: 04553 2174198

Alexandra.fenske@vkks.de

Alexandra Fenske
Kindertagespflegeperson

Mein Name ist Alexandra Fenske- Ripke. Ich wurde 1988 in Bad Segeberg geboren und lebe mit meinem Ehemann, geb. 1974 und meinen Kindern ( Leonie, geb. 2005, Mia, geb. 2011, Paul geb. 2017 und Ida Marie, geb. 2018) in Strukdorf, in unserem Einfamilienhaus.

2004 eine Lehre zur Zahnmedizinischen Fachangestellten
2007-2012 als Zahnmedizinischen Fachangestellten gearbeitet
2012 Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson
2012- heute arbeite ich als Kindertagespflegeperson
2018/2019 Weiterbildung nach dem QHB 160+ ( Frühpädagogik)

Persönliche Eckdaten

Beruf:
Zahnmedizinischen Fachangestellten

Eigene Kinder:
4

Kindertagespflegeperson:
seit 2012

Pflegeerlaubnis:
Ja

Der Bundesverband für Kindertagespflege hat nun eine neue Richtlinie zur Vergabe eines zweistufigen Zertfikats entwickelt. Es trägt den Titel „Qualifizierte Kindertagespflegeperson nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB).

QHB 160+ :
Ja

Tagesmutter für Bad Segeberg

Rosenstraße 18
23815 Strukdorf

Stephanie Gätjens
Kindertagespflegeperson

Mein Name ist Stephanie Gätjens, geboren wurde ich 1980 in Hamburg. Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne ( Lukas, geb. 2007 und Leon, geb. 2009). Wir leben zusammen in einem Einfamilienhaus, in Bebensee. Ich arbeite zusammen mit Alexandra Fenske in ihrem privat Haushalt.

1999 Ausbildung zur Bürokauffrau
2002- 2007 als Bürokauffrau gearbeitet
2015 Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson
2015- heute im Zusammenschluss mit Alexandra gearbeitet
2018/2019 Weiterbildung Frühpädagogik

Persönliche Eckdaten

Beruf:
Bürokauffrau

Eigene Kinder:
2

Kindertagespflegeperson:
seit 2015

Pflegeerlaubnis:
Ja

Der Bundesverband für Kindertagespflege hat nun eine neue Richtlinie zur Vergabe eines zweistufigen Zertfikats entwickelt. Es trägt den Titel „Qualifizierte Kindertagespflegeperson nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB).

QHB 160+ :
Nein

Räumlichkeiten & Umfeld

Vielseitige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung drinnen und draußen

Räumlichkeiten

Wenn man in unsere Krümelkiste hinein kommt, kommt man in unseren Flur, dort stehen unsere Garderoben, an denen hat jedes Kind sein eigenes Fach. Weiter geht es in das Ess- und Spielezimmer, ca. 40qm. Hier verbringen wir die meiste Zeit des Tages. An unserem großen Esstisch haben 11 Kinder und 3 Erwachsene Platz, für die Mahlzeiten, aber auch zum malen und basteln.

Im Spielebereich haben wir eine Höhle, eine Kuschelecke mit vielen Büchern, einen Spielebogen mit Spieleküche und noch vieles mehr. Zudem haben wir noch ein weiteres Spiele- und Tobezimmer. In dem ist eine Kletterwand und ein Hängesessel. Alle Kinder schlafen gemeinsam in unserem Ruheraum, dort stehen 6 Betten und 3 Kinderwagen, den Kindern zur Verfügung. Hier befindet sich auch unser Wickeltisch. Jedes Kind hat sein eigenes Windelfach.

Preise & Anmeldung

Kindertagespflege ist günstiger als man denkt

Kosten & Berechnung

Sie haben Interesse an unserem Angebot und möchten wissen, was ein Kindertagespflegeplatz bei uns kostet?

Qualifizierte Kindertagespflegebetreuung nach QHB 160 + ist günstiger als man denkt! Die Vermittlung und Kostenberechnung unserer Betreuungsplätze erfolgt über das jeweilige Jugendamt des Kreises

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Anmeldung und Berechnung Ihres individuellen Beitrages finden Sie unter folgenden Links:

Jugendamt Segeberg »
Bundesverband für Kindertagespflege »

Generell richten sich die Kosten für einen Kindertagespflegeplatz in Schleswig-Holstein nach den folgenden Kriterien:

  • der Höhe Ihres Einkommens
  • der Art der Einrichtung (Kita, Hort oder Kindertagespflege)
  • dem Alter Ihrer Kinder (in den meisten Städten und Gemeinden fallen für Kinder unter drei bzw. unter zwei Jahren höhere Gebühren an)
  • der Anzahl Ihrer Kinder, die auf Betreuung angewiesen sind (Geschwisterermäßigung)
Plätze für 2022
Vergeben 60%
Plätze für 2021
Vergeben 90%
Plätze für 2020
Vergeben 100%

Kontakt und Ortsbereich

Kreis Bad Segeberg - Tagesmutter

Rosenstraße 18
23815 Strukdorf

Handy: 01777321600
Tel: 04553 2174198

Alexandra.Fenske@vkks.de
Kreis Segeberg

Wir betreuen viele Kinder aus Bad Segeberg

Als Tagesmutter für Bad Segeberg und Kreis Segeberg ist unser Standort optimal für alle Elternteile aus diesen Umfeld.


 

Warum Kindertagespflege?

Besonderheiten unserer Tagespflege auf einen Blick

Individuelle Betreuung

Wir betreuen Kinder von montags bis freitags von 5.00 Uhr – 21.00 Uhr und nach individueller Absprache auch am Wochenende möglich.

Es werden nur die Zeiten gebucht und gezahlt, die benötigt werden.

Kindergarten- und Schulkinder

Wir betreuen Kinder, die bereits in den Kindergarten oder in die Schule gehen. Kindergartenkinder bringen und holen wir aus dem Kindergarten b. Schulkinder fahren von hieraus mit dem Bus hin und zurück. Mit den Schulkindern machen wir am Nachmittag die Hausaufgaben.

Turnen

Wir gehen einmal die Woche mit den Tageskindern in der Geschendorfer Turnhalle turnen, um die körperliche Motorik zu fördern. Alles ist sicher aufgebaut, so dass sich niemand verletzten kann. Die Kinder dürfen sich richtig austoben, mit Fußball spielen, klettern, springen und tanzen.

Gesunde Ernährung

Bei uns gibt es ungesüßte Tees und Wasser zum trinken. Wir legen viel Wert auf Bio Qualität. Zum Frühstück gibt es Roggenbrötchen mit verschiedenen Belägen, Obst und Gemüse. Zum Mittag kochen wir jeden Tag frisch. Obst und Gemüse steht ganz oben auf dem Essensplan.

Partizipation der Kinder

Mitentscheidungsrecht der Kinder ist uns sehr wichtig. Alles kann- nichts muss.

Sie dürfen beim Essensplan mitentscheiden, sie können mit turnen, müssen es aber nicht. Die Kinder können entscheiden ob sie raus möchten oder nicht. Es gibt viele Dinge, die die Kinder mitentscheiden dürfen bei uns.

Natur

Uns ist es wichtig, dass die Kinder die Natur kennen lernen. Wir gehen einmal am Tag nach draußen um unsere Hasen und Meerschweinchen zu füttern. Im Frühling bepflanzen wir das Gewächshaus und das Hochbeet und bewirtschaften es gemeinsam mit den Kindern. Wir haben einen großen Sandplatz, indem zwei Spieltürme zum klettern, rutschen und schaukeln stehen.

Rahmenbedingungen

Räumlichkeiten

Wenn man in unsere Krümelkiste hinein kommt, kommt man in unseren Flur, dort stehen unsere Garderoben, an denen hat jedes Kind sein eigenes Fach. Weiter geht es in das Ess- und Spielezimmer, ca. 40qm. Hier verbringen wir die meiste Zeit des Tages. An unserem großen Esstisch haben 11 Kinder und 3 Erwachsene Platz, für die Mahlzeiten, aber auch zum malen und basteln.

Im Spielebereich haben wir eine Höhle, eine Kuschelecke mit vielen Büchern, einen Spielebogen mit Spieleküche und noch vieles mehr. Zudem haben wir noch ein weiteres Spiele- und Tobezimmer. In dem ist eine Kletterwand und ein Hängesessel. Alle Kinder schlafen gemeinsam in unserem Ruheraum, dort stehen 6  Betten und 3 Kinderwagen. den Kindern zur Verfügung. Hier befindet sich auch unser Wickeltisch, jedes Kind hat sein eigenes Windelfach.

Unser Garten

Wir gehen jeden Tag raus. Unser Motto ist „ es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung“. Wir passen dem Wetter die Kleidung und auch die Zeit angemessen an. Wenn es einigen Kinder, z. B. zu kalt oder zu nass sein sollte, gibt es die Möglichkeit, dass einer von uns mit der einen Gruppe drinnen bleibt und die andere, mit der anderen Gruppe in den Garten geht.

In unserem Garten haben wir einen großen Sandplatz mit 2 Klettertürmen, 2 Rutschen und 3 Schaukeln. Ein Gartenhäuschen mit einer Spieleküche, ein Hochbeet und ein Gewächshaus, dass wir von Frühling bis Herbst zusammen bewirten. Unsere Hasen und Meerschweinchen leben ebenfalls in unserem Garten, in einem großen begehbaren zu Hause. Dort können wir gemeinsam füttern und streicheln, insgesamt sind es 6 Hasen und 6 Meerschweinchen.

Wir machen regelmäßige Ausflüge mit unserem großen Bollerwagen, dort haben 10 Kinder gleichzeitig Platz zum sitzen. Oder wir gehen auf den Spiel- und Sportplatz direkt gegenüber.

Betreuungszeiten

Wir betreuen gemeinsam 10 Kinder gleichzeitig, meistens 10 Kinder vormittags und 10 Kinder nachmittags. Wir betreuen aufgrund unserer Zeiten vorwiegend Kinder aus dem Schichtdienstbereich, aber auch mit festen Zeiten. Unsere Zeiten sind montags bis freitags von 5.00 Uhr- 21.00 Uhr, am Wochenende auch und nach individueller Absprache.

Bei uns könnt ihr als Eltern die gebuchten Zeiten flexibel nutzen, am Freitag ist Abgabetermin für die Zeiten der kommenden Woche.

Urlaub und Krankheit

Unseren Urlaub planen wir immer im September für das darauf folgende Jahr. Urlaub nehmen wir immer in den Schulferien, da wir alle schulpflichtige Kinder haben.

Es sind insgesamt 30 Tage im Jahr. In Krankheitsfällen werden wir von Anna vertreten, so dass eine Betreuung immer gewährleistet ist, wenn mal einer von uns Krank sein sollte. Wenn eines meiner Kinder krank sein sollte, werden die Eltern darüber informiert, die Betreuung findet dann, wenn die Eltern es möchten trotzdem statt.

Tagesablauf

Von montags bis freitags haben wir immer einen strukturierten und gleichen Tagesablauf, an dem die Kinder sich orientieren können.
Ab 5.00 Uhr Bringzeit, die meisten Kinder um diese Uhrzeit schlafen bei uns im Bett weiter.
Ab 6.30Uhr Weckzeit für alle noch schlafenden Kinder, anziehen und Zähneputzen, alle anderen freies Spiel
7.15 Uhr Schulkinder zum Schulbus
8.00 Uhr Kinder in den Kindergarten bringen
8.15 Uhr Wir bereiten gemeinsam das Frühstück vor
8.30 Uhr Frühstück
9.00 Uhr Morgenkreis
9.10 Uhr Anziehen und nach draußen gehen, oder freies Spiel drinnen, basteln,freitags Turnen
11.00 Uhr Vorbereitung für das Mittagessen
11.25 Uhr Mittagessen
12.00 Uhr Kinder abholen vom Kindergarten /Kleinere Kinder gehen schlafen Schulkinder essen Mittag
12.30 Uhr Hausaufgaben der Schulkinder,Kinder die nicht schlafen, können ein Spiel spielen, malen, etc.
14.00 Uhr Weckzeit der noch schlafenden Kinder
15.00 Uhr Freies Spiel drinnen oder draußen,Spiele spielen, malen, basteln , alles was das Herz begehrt.
18.00 Uhr Abendbrotzeit
19.00 Uhr Bücher lesen
19.30 Uhr Wenn gewünscht, mache ich die Kinder schon Bett fertig, Schlafanzug an, Zähne putzen, etc.

Vertrag

Vertrag

Mit den Eltern wird vor Beginn der Betreuung ein Vertrag geschlossen, in dem folgende Punkte enthalten sind:

– Adresse der Elternteil
– Adresse der Tagesmutter
– Betreutes Kind
– Betreuungsort
– Betreuungszeit
– Leistungen
– Tagespflegegeld
– Kostenaufstellung
– Urlaub und Krankheit der Tagesmutter
– Erkrankung des Kindes
– Fahrten mit dem PKW
– Betreuung
– Vereinbarungen
– Schweigepflicht
– Fortbildungen
– Beendigung der Betreuung

Wir haben eine Kündigungsfrist von 4 Wochen, immer zum Monatsende, für beide Seiten.

Pädagogische Ziele

Pädagogische Ziele

Die Tagespflege bietet den Kindern einen geschützten Rahmen in einer kleinen Gruppe. Wir können Ihnen als Tagesmutter viel individuelle Aufmerksamkeit bieten, sie begleiten und fördern. Gleichzeitig lernt Ihr Kind durch den Umgang mit anderen Kindern viele neue Dinge kennen, die seinen Forscherdrang wecken können und es zu neuen Experimenten antreiben.
Die ersten drei Lebensjahre sind die wichtigsten Phasen im Leben des Menschen. Doch nur wenn alle seine Sinneskanäle- Augen, Ohren, Nase, Mund, Hände und Haut genügend und vor allem sich immer wiederholende Reize aufnehmen, können sich in seinem Gehirn Erfahrungs- und Informationsschleifen ausbilden, auf die es Zeit seines Lebens zurückgreifen kann.
Mittelpunkt unserer Arbeit als Tagesmutter ist das freie und lustbetonte Spiel der Kinder. Dem einzelnen Kind einerseits Anregungen anzubieten, ihm aber andererseits Freiraum zu belassen, seine jeweiligen Absichten und Möglichkeiten im Rahmen seiner Fähigkeiten zu verwirklichen.
Entgegen den heutzutage oft praktizierten Förderprogrammen entdeckt jedes Kind sämtliche Bewegungsarten von selbst, wenn man ihm nur die Zeit dazu lässt. Sobald ein Kind in einem Bewegungsablauf absolut sicher ist, wird eine neue Bewegungsart erprobt. Laut Emmi Pickler sollte ein Kind nie in eine Position gebracht werden, die es noch nicht von selbst einnehmen kann. Durch das Erproben der eigenen Kräfte und das sich daraus entwickelnde Selbstbewusstsein haben die Kinder Freude an der eigenen Leistung, was sie zu weiteren Versuchen anspornt. Im freien Spiel erforschen Kleinkinder ihre Umwelt und ihren Körper.
Sie wählen frei, womit sie sich beschäftigen wollen. Damit sich die Kinder sicher fühlen ist es wichtig, dass ihre körperlichen und seelischen Bedürfnisse befriedigt sind und sie um die Anwesenheit der Betreuungsperson wissen. Somit bleibe ich jederzeit in Blick- bzw. Rufkontakt.

Erziehung

Es gibt bei uns rosane und rote Regeln. Rote Regeln sind nicht mit uns verhandelbar für die Kinder. Es sind z. B. Regeln wie wir über die Straße gehen, oder dass alle im Bollerwagen sitzen bleiben während der Fahrt und nicht einfach aussteigen.
Rosane Regeln sind Regeln, die die Kinder auch mal verhandeln dürfen, wie z.B. auf welcher Seite der Turnhalle wir heute turnen, oder setzte ich eine Kapuze oder eine Mütze auf.
Wir essen alle gemeinsam, Frühstück, Mittag und Abendbrot und alle sitzen gemeinsam am Tisch. Wir warten bis der größte Teil der Gruppe fertig ist mit essen und stehen dann erst auf, die Kinder die noch etwas mehr Zeit zum essen brauchen, bekommen diese natürlich und dürfen sitzen bleiben. Der Rest darf dann schon im Spielzimmer spielen.

Pädagogische Grundlagen

Das freie Spiel drinnen und auch draußen ist uns sehr wichtig. So kann jedes Kind sein eigenes Tempo bestimmen und sich individuell entwickeln.Die Anregungen von Emmi Pickler fließen mit in unsere Arbeit ein. Immer wiederkehrende Rituale und immer gleichgestaltete Tagesabläufe geben deinem Kind Sicherheit und Vertrauen. Durch das freie Spiel möchten wir dein Kind anregen sich selber kennenzulernen und über sich hinauszuwachsen. Es soll seine Kreativität und Fantasie entdecken und für sich entscheiden, was es jetzt machen möchte.

Die Partizipation der Kinder ist uns sehr wichtig. Dein Kind soll frei entscheiden dürfen, ob es in diesem Moment Lust hat zu turnen, oder nach draußen zu gehen. Alle Kinder dürfen an unserem Essensplan mitwirken und mitentscheiden. All unsere rosanen Regeln, dürfen die Kinder mit uns diskutieren und auch mitentscheiden.

Entgegen den heutzutage oft praktizierten Förderprogramm entdeckt jedes Kind sämtliche Bewegungsarten von selbst, wenn man ihm nur die zeit dazu lässt. Sobald ein Kind in einem Bewegungsablauf absolut sicher ist, wird eine neue Bewegungsart erprobt. Laut Emmi Pickler sollte ein Kind nie in eine Position gebracht werden, die es noch nicht von alleine einnehmen kann. Durch das Erproben der eigenen Kräfte und das sich daraus entwickelnde Selbstbewusstsein haben die Kinder Freude an der eigenen Leistung, was sie zu weiteren Versuchen anspornt. Im freien Spiel erforschen Kleinkinder ihre Umwelt und ihren Körper.

Die Krümelkiste
Alexandra Fenske
Stephanie Gätjens
Rosenstrasse 18
23815 Strukdorf

Alexandra.Fenske@vkks.de
Handy : 01777321600

Wir sind Mitglied im VKKS!
Qualität in der Kindertagespflege Segeberg